Dandelion Radio
Dandelion Radio
Dandelion Radio
Home page
Latest station news & Dandelion related events
Dandelion Radio's broadcast schedule
What you can hear in this month's shows
Profiles of our DJs
Tracklist archive for previous shows
Background info and history
Dandelion Radio's Festive 50 results
Dandelion Radio related compilations and releases
Photos of Dandelion staff and events
Sign our guestbook
How to get in touch
Recommended websites
Dandelion Radio is
fully licenced with:
PRS For Music - Performing Right Society PPL - Phonographic Performance Limited
Listen to Dandelion Radio - click here for web player or one of the links to the right to open the audio stream Listen to Dandelion Radio with media players such as Winamp, iTunes & RealPlayer Listen to Dandelion Radio with Windows Media Player

'Broadcast One' - Dandelion Radio's 1st compilation album

NEWS: We are still making shows under lockdown - another 25 hours this month

Artist Info

The Vermins

Powered by Audioscrobbler™Haltern, Juli 2003 - Tobias Ruttert und Andre Scheipers überlegen gemeinsam eine Band zu gründen um ein Paar großartige Punk Rock Stücke zu schreiben. Standesgemäß bei Pizza und Bier, wird die Band in ihrer ersten Besetzung mit Tobias "The Voice" Ruttert am Gesang, Andre Scheipers an der Gitarre und Kai-Erik-Wloka, vorrübergehend am Bass, beginnen erste Songs (unvergessen der Klassiker: "We are foxes") zu schreiben.
Während dieser Tage wechselt die Band häufiger sowohl die Besetzung von Bass&Schlagzeug, als auch den Bandnamen. Ehe man sich mit "The Vermins" auf den perfekten Namen geeinigt hatten, sind einige mehr oder weniger kreative (sowohl deutsche als auch englische) Namen im Gespräch.
Nach kurzer Zeit findet sich die Band dann mit Schlagzeuger Simon Falk und Bassist Marcel Schäfers in der idealen Besetzung wieder.

Anfang 2004 beschließt man dann aufgrund unübersehbarer musikalischer Fortschritte einen festen Proberaum im Bunker in Marl-Sinsen zu mieten, nachdem zuvor einige Kellerräume von Freunden (denen an dieser Stelle nochmals vielmals gedankt werden darf!) zu diesem Zwecke herhallten mussten. Musikalisch beschränkt man sich längst nicht mehr nur auf Punk Rock Songs - leichte Metal-Einflüsse sind ebenso vorhanden wie eher sanfte Songs.


Seit Mitte August bereichert Mathias Michalczak als Gitarrist die Band. Mit ihm bekommt der Sound der Band noch weitere Metal-Einflüsse. Schlussfolgerichtig bezeichnet sich die Band fortan als "Metal-Punk-Rock'n'Roll"-Band, was den Sound der 4 Musiker noch am treffendsten beschreibt.
Kurze Zeit später steht Tobias Ruttert aus persönlichen, terminlichen Gründen leider nicht mehr als Sänger zur Verfügung. Sein Part als Frontmann wird kurzerhand von Andre Scheipers übernommen
Im November 2004 liefern The Vermins anlässlich des "Kulturförderpreis 2004" ihren ersten Auftritt und gewinnen überraschend den 3. Platz. Der Musikstil der Band kommt an und kurze Zeit später präsentieren sich die Jungs beim X-mas Festival in der Grünen Hölle.

Das Jahr 2005 bedeutet für die 4 jungen Musiker eine Menge Arbeit. Das erste Demo mit dem Titel "All In All" wird eingespielt und beinhaltet 5 Songs der Band, die einen Überblick über die verschiedenen musikalischen Ausrichtungen der Band liefern. Am 25.6. gelangt die CD dann nach einigen Verschiebungen in den Verkauf.
Motiviert durch die positive Resonanz durch ihr Publikum und mit der eigenen CD im Gepäck machen sich The Vermins auf im Jahr 2005 richtig durchzustarten und so oft es ihnen Möglich ist, ihre Fähigkeiten live zu präsentieren.

Gerne werden die vier auch als "DIE-THE VERMINS" bezeichnet.
Read more on Last.fm. User-contributed text is available under the Creative Commons By-SA License; additional terms may apply.
Artist biography from last.fm




Some other places to look for information:
last.fm
Discogs
MusicBrainz